Frauen I: Die Punkte bleiben bei Wesertal!

HSG Wesertal – HSG Lohfelden/Vollmarshausen                                               26:23 (11:11)

5 Spielerinnen fehlten am Sonntag zum letzten Auswärtsspiel der Saison. Keine guten Voraussetzungen, dennoch eine lösbare Aufgaben – eigentlich. Im Spiel wurde man eines besseren belehrt und verlor verdient dieses Spiel. 10 Min. brauchte Lohfelden um den ersten Ball ins gegnerische Tor zu bringen. Bitter. Die junge Mannschaft der HSG Wesertal spielte mit viel Ehrgeiz und spielte sich in Führung. Der Kampfgeist von Lohfelden berappelte sich bis zu einem Unentschieden zur Halbzeit. Sogar eine 3 Toreführung konnte erspielt werden. Doch das Spiel wurde nicht konsequent zu Ende gespielt. Zu viele Fehler ließen den Gastgebern die Chance das Spiel zu drehen und dies taten sie.

Positiv zu bemerken ist, dass Saskia Liebl ihr erstes Spiel in der 1. Frauen machte und souverän zeigte was sie kann! Danke Saskia!

Für Lohfelden heißt es nun sich wieder zu sammeln und das letzte Spiel der Saison zu nutzen um für die bereits feststehenden Relegationsspiele Sicherheit und Zuversicht zu bekommen. Und um sich außerdem bei dem heimischen Publikum mit einem guten Spiel, für die regelmäßige Unterstützung, zum Saisonabschluss zu bedanken!

Es spielten:

Tor: Hanna Göbel, Jessica Kickstein

Feld: Saskia Liebl, Janina Schotte, Lisa Träger, Nadine Rybnicek, Jana Stede, Carina Löber, Jana Herbst