Frauen I: Souverän zum Sieg!

HSG Lohfelden/Vollmarshausen – HSG Fuldatal/Wolfsanger                 34:19 (20:09)

Mit einer gut aufgelegten Freddy im Tor und einer treffsicheren Joana startete die Heimmannschaft in das Spiel und führte in der 10 Min. 4:0. So nahm das Spiel seinen Lauf. In der ersten Hälfte spielte Lohfelden sicher und stand konzentriert in der Abwehr. Immer mal durchbrachen die Gäste die Abwehrreihen, doch stetig wurde der Vorsprung ausgebaut. Mit einer sehr deutlichen Führung konnte Lohfelden beruhigt in die Halbzeitpause gehen. Ähnlich wie in der ersten Hälfte ging das Spiel weiter. Doch ein solcher Vorsprung ist Fluch und Segen zugleich. Die Konzentration lässt nach und die Körperspannung geht verloren. Lohfelden spielt die Partie ordentlich zu Ende und knüpft in den letzten Spielminuten wieder an der Leistung aus der ersten Halbzeit an. Jede Spielerin konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Diese Qualität wurde schon in anderen Spielen deutlich und macht die Mannschaft so Teamstark. Dieser deutliche Sieg festigt für Lohfelden weiterhin den 2. Tabellenplatz. So kann die Mannschaft beruhigt und sicher in das letzte Drittel der Saison starten.

Es spielten:

Tor: Friederike Rau-Witte, Hanna Göbel,

Feld: Ann-Kathrin Hieronymus (4) , Janina Schotte (4), Jana Stede (2), Nadine Rybnicek (1), Carina Löber (2), Larisa Luca (4), Joana Verzani (5), Oana Maicher (2), Jana Herbst (7), Melanie Lerch (3)