Männl. Jugend E1 HSG Lohfelden – JSG Staufenberg/Heiligenrode 22:22

Wieder ein Spitzenspiel bei der männlichen E1!

Nachdem am letzten Wochenende der direkte Tabellennachbar aus Baunatal deutlich geschlagen wurde kam es am letzten Samstag zum erneuten Spitzenspiel bei der JSG Staufenberg. Unsere HSG ging als Tabellenerster an den Start. Die Mannschaft aus Niedersachsen als Tabellenzweiter.

Hochmotiviert ging unsere E-Jugend ans Werk und die Jungs setzten sich nach dem 1:0 Rückstand im Laufe der ersten Halbzeit auf 11:13 ab.

Staufenberg zeigte über das ganze Spiel hinweg eine gute Abwehrleistung, was unsere Jungs anfangs irritierte, jedoch nicht aufhielt. Marlon, Justus und Ashton erzielten die ersten Treffer und Aurel, Jannis und Noel hielten die Abwehr zusammen.

Im Laufe des Spiels konnten sich dann auch Jannis, Noel, Clemens und Aurel in die Torschützenliste eintragen.

Schon von Beginn an war klar, dass es am Ende wieder auf die Anzahl der Torschützen ankommt. Wir versuchten möglichst viele Torschützen zu bekommen, so dass nach Multiplikation mit den geworfenen Toren die Punkte für uns gezählt werden.

Moritz, der wieder eine sehr gute Leistung erbrachte, konnte sich ein ums andere Mal beweisen und trug einen großen Anteil dazu bei, dass wir bis zur Pause mit 2 Toren in Führung blieben.

Im zweiten Abschnitt, beim Spiel 6 gegen 6, kämpften die Jungs mit viel Einsatz um jeden Ball. Wir hielten die zwei Tore Führung fast über die komplette zweite Hälfte und konnten uns sogar einen 17:22 Vorsprung erkämpfen. Staufenberg gab jedoch nie nach und so konnte der Gegner zum Abpfiff ein 22:22 erreichen.

Am Ende hatte Staufenberg leider wieder einen Torschützen mehr auf der Liste stehen, obwohl wir alles versuchten um unsere Jungstars Milo, Liam, Laurin, Leon oder Hannes in Szene zu setzen. Da uns dies leider nicht gelang wurde das Spiel aufgrund der Torschützen gegen uns gewertet.

Die Jungs haben gekämpft wie die Bären. Leider sind aber gerade in dieser Altersklasse die teilweise 2-3 Jahre Altersunterschied dann zu groß. Staufenberg agiert in dieser Saison mit einer Mannschaft, die fast komplett aus dem Jahrgang 2008 besteht. Bei uns haben wir lediglich 3 Spieler im 2008er Jahrgang und der Rest ist 2009, 2010 und Leon sogar 2011.

Daraus kann man schon ableiten was für eine super Saison unsere Mannschaft dieses Jahr spielt. Bisher haben wir, was das reine Ergebnis angeht, noch kein Spiel verloren. Nur die beiden Spiele gegen Staufenberg spielten wir jeweils unentschieden und verloren nur auf Grund der Torschützen.

Am 10.03.2019 kommt es dann zum nächsten Spiel. Dann geht es gegen die aktuell drittplatzierte Mannschaft aus Wilhelmshöhe mit ihrem Trainer Claus Reinbold, der einigen Lohfeldenern noch ein Begriff sein sollte. Mit einem Sieg würde sich unser Team für die gelungene Saison belohnen und man könnten an diesem Tag den zweiten Tabellenplatz sichern.