Spielbericht männl. D1: HSG Lohfelden / Vollmarshausen vs. HSG Ahnatal / Calden 21:18

17.11.2018
Am fünften Spieltag der laufenden Serie bestritt unsere HSG das Spiel gegen die HSG Ahnatal/Calden. Pünktlich um 15:30 Uhr pfiff unser Schiedsrichter Andi „Buzzi“ Günther die Partie der Tabellennachbarn an. Vielen Dank an dieser Stelle für die souveräne Schiedsrichterleistung.

Das Spiel startete zunächst wenig unterhaltsam. Die Gäste zeigten sicher hervorgetragene Angriffe und gingen sehr schnell mit 3:0 in Führung. In den ersten 5 Minuten fiel kein einziges Tor für unsere Mannschaft. Dann endlich erlöst Gerome, nach einem Pass von Luis, das Team mit dem ersten Treffer in der 7. Spielminute.
Jetzt läuft der HSG – Motor endlich an. Nicht wie ein Bolide aus Maranello, aber die Drehzahl erhöhte sich stetig.

Zunächst Jannis vom Kreis, dann Luca aus dem Rückraum. Luca, der heute seine beste Saisonleistung abruft und ganze 8 Tore wirft, setzt im nächsten Angriff Etienne ein, der den Tempogegenstoß sicher verwandelt.
Jetzt stellt unser Trainer Patty die Abwehr um. Gerome steht auf halb links und hält dadurch den stärksten Werfer der Gäste unter Kontrolle. Jetzt steht es 7:7.

Dann 7 Meter gegen uns und die Gäste gehen wieder in Führung. Aber Luca hat sich warm geschossen und setzt zwei Tore dagegen. Noel läuft von außen ein und bekommt den Ball von Gerome aufgelegt und bedankt sich mit einem schönen Tor zum 10:8. Dass es bei dieser Halbzeitbilanz bleibt ist Martin im Tor zu verdanken. Dieser hält einen 7 Meter vor dem Pausenpfiff und man kann mit 2 Toren Führung in die Pause gehen.

Nach Wiederanpfiff geben unsere Jungs die Führung nicht mehr ab. Gerome, Noel und Luca treffen in den folgenden Minuten und wir setzen uns mit 4 Toren ab.
Doch wer dachte, dass dies der sichere Sieg sein sollte, der irrte. Jetzt stand die Abwehr nicht mehr stabil. Abwehrarbeit ist eben Einstellungssache. Und die ließ das junge Team jetzt vermissen. Doch man fing sich und konnte durch einige Tempogegenstöße das Ergebnis wieder in die richtige Richtung korrigieren. So konnten die Jungs nach zuletzt zwei Niederlagen den Sieg in der Halle feiern.

Am nächsten Samstag reist die Mannschaft zur Spielgemeinschaft JSG Korbach/Twistetal und hofft auch von dort die zwei Punkte mitzubringen.

Es spielten: Noel Schmidt (2), Luis Faller, Jannis Rohr (3), Luca Sarrazin (8), Gerome Dutenhöfer (6), Henry Chad-Bakht (1), Kaan Teker, Etienne Recknagel (1).

Trainer: Patrick Rohr
Betreuer: Justin und Lars Hennig
Bericht: Rene Recknagel